TA-Rad 2009

2002 - 2003 - 2004 - 2005 - 2006 - 2007 - 2008 - 2009 - 2010 - 2011 - 2012 - 2013 - 2014 - 2015 -

2009 das erste Mal seit 2002 kein richtiger Alpen-Urlaub, ich war nur eine Woche im Allgäu, das Setup hierfür steht hier. Stattdessen bin ich mit Birgit einmal quer durch die Republik gefahren. Dabei wurde dann dieses Rädchen eingesetzt:

P1020299

Bauteil

Teile

Kommentar - auf diese Tour bezogen!

Rahmen

Brave FRX
Größe L

FR-Hardtail für 100-160 mm Gabeln - ich wollte keins von den XTR-Rädern in irgendwelchen Städten angekettet rumstehen lassen.

Gabel

Rock Shox Pike team 2005
Stahlfeder U-turn

war die ganze Tour auf 120 mm getravelt

Dämpfer

entfällt

:D

Naben

v: DT Swiss 240s Steckachse
h: DT Swiss 240s

der alte und zuverlässige LRS vom Liteville

Schnellspanner

v: Maxle
h: B.O.B. QR

Der Hänger wird auf den hinteren Schnellspanner gesetzt und mit zwei Splinten gesichert

Felgen

DT Swiss EX 5.1

 

Speichen

DT Comp

 

Nippel

Messing

 

Reifen

v: Schwalbe Nobby Nic Evo 2,25”
h: Schwalbe Smart Sam 2,25”

Reifen für alle Zwecke, auf dieser Tour mit etwas höherem Luftdruck (2,5-2,8 bar) gefahren, war ok, ein leichter laufender Marathon wäre aber noch besser gewesen.

Schläuche

Schwalbe Xlight SV

 

Felgenband

Kenda

 

Vorbau

Synace VRO S

etwas länger und flacher als beim normalen rumfahren eingestellt

Lenker

Syntace VRO Bar 7075 680 mm mit 12° Biegung

für diesen Zweck zu breit, das habe ich aber dummerweise erst auf der Tour gemerkt!

BarEnds

Ritchey WCS

sieht komisch aus, aber variable Griffposition ist bei Tagesetappen von 6h Sattelzeit Trumpf!

Griffe

Syntace

 

Steuersatz

Ritchey

 

Bremse

Magura Louise FR 2005 IS 2000 180/180 mm

 

Schaltwerk

Shimano RD-M 772
XT 08 Shadow

 

Schalthebel

Shimano SLX

 

Umwerfer

Shimano FD-M 570
LX 04

 

Kassette

Shimano CS-M 770
XT 11-34

 

Kurbel

Shimano FC-M 760 XT 04
22-32-44

3fach für diese Tour Pflicht

Tretlager

Race Face

 

Kette

Shimano Dura Ace/XTR 7701

die beste Kette, nach 1500 km Verschleiß deutlich messbar, hält aber noch

Züge

Shimano

 

Pedale

PD-M 747

die alten XTR-Pedale funktionieren auc nach über 10000 km immer noch tadellos

Tacho

CicloSport Ciclomaster 414 M

 

Sattel

Fizik Aliante

einfach der bequemste Sattel

Sattelstütze

NC17 Empire Pro II 31.6/400

 

Sattelklemme

Syntace

günstig gebraucht gekauft, die beste Klemme

Flaschenhalter

ohne

leider nicht möglich, da keine Flaschenhaltergewinde am Rad sind!

Kettenstrebenschutz

Schlauch

 

Anhänger

B.O.B. Yak 16

ein problemlos funktioierender 16” Einspurhänger, der an einer speziellen Schnellspannachse befestigt wird. Darf bis zu 30 kg tragen.

Packsack

Ortlieb Rack-Pack XL

schön groß, passt genau in den Hänger und absolut wasserdicht.

Gesamtgewicht

 

sehr schwer, die Fuhre.

Rad: 13,8 kg
Hänger: 6,5 kg
Packsack: 1,1 kg

mit Gepäck und Wasser in Flaschen/Trinkblase:
Gesamtgewicht ca. 40 kg

und so war ich im Allgäu unterwegs (Bild aus dem Ahrtal):

P1010292

Bauteil

Typ

Gewicht

Kommentar

Rahmen

Liteville 301 XL Mk 2 (115 mm Federweg)

2550

habe ich schon viel zu geschrieben: immer noch ein Traum-Rahmen, auch wenn ich gerne auf das aktuelle Modell umsteigen würde.

Gabel

Rock Shox Lyrik U-turn 2008
Stahlfeder mit 115-160 mm

2395 (ohne Maxle)

trotz noch höherem Gewicht geordert und eingebaut. Und: sagenhaft! Ein erneuter großer Performance-Zuwachs bergab.

Dämpfer

DT Swiss Liteville-Setup
Revision 2007

225

mein Dämpfer macht überhaupt keine Probleme und braucht auch nie nachgepumpt zu werden...

Vorderrad

Nabe: Chris King IS 20mm
Speichen: Sapim CX-Ray Messerspeichen
Nippel: Sapim Polyax Alu
Felge: Notubes ZTR Flow
Felgenband: Stans Yellowtape

837

ein günstiges Angebot für einen fast neuen Traum-LRS hat mich schwach werden lassen.

Demnächst wird auch tubeless getestet, könnte auch für’s Racebike interessant sein.
 

Hinterrad

Nabe: Chris King IS
Speichen: Sapim CX-Ray Messerspeichen
Nippel: Sapim Polyax Alu
Felge: Notubes ZTR Flow
Felgenband: Stans Yellowtape

ca. 928

und noch etwas breitere Felgen sowie der geniale CK-Freilauf incl. Angry-Bee-Sound :D

Schnellspanner

v: 20 mm Steckachse RockShox Maxle 360°
h: Salsa

144

55

 

Felgenband

Kenda

40

funktioniert zuverlässig, etwas dicker und schwerer als Schwalbe

Reifen

v: Schwalbe Fat Albert F Evo 2,4”
h: Schwalbe Fat Alber R Evo 2,4”

750
770

 

Der neue Fat Albert ist ein super Reifen - gegen immer noch bei meinem Fahrstil und Luftdruck auftretende Snakebites wird in Kürze auf Notubes tubeless umgestellt.

Schläuche

Schwalbe Xlight SV

2x 135

der problemlose Schlauch, ich fahre nur Sclaverand-Ventile

Vorbau

Syntace F119 90mm 6° 31.8
mit Titanschrauben

113

kurz, steif und leicht

Spacer

7,5 mm Syntace

6

kein Carbon: sieht zwar schick aus, soll aber weniger dauerfest sein (Kompressibilität)

Lenker

Syntace Vector Carbon 31.8
680 mm mit 12° Biegung

188

breit, stabil, leicht, superschön
Ergonomie passt für mich sehr gut.

BarEnds

ohne

-

 

Griffe

Syntace Moto

90

geniale Griffe: richtiger Durchmesser, gutes Gewicht, griffig und wackelfreie Montage

Steuersatz

Syntace Super Spin 1,5” -> 1 1/8”
mit Syntace Litecap (Ahead-Deckel), Star Nut (Kralle) und Alu-Schraube

99
15

gehört ins Rad ;)

Bremse

Formula “the one” 180/180
h: Formula IS2000/PM 180-Adapter
v: Shimano Adapter PM160/180
 

848

spart gegenüber der zuletzt verbauten Magura Louise 2005 210/180 satte 170 g ein. Fühlt sich beim Bremsen anders an, aber die Performance ist besser als die Louise mit 210er Scheiben!
Tuning: 7 Titanschrauben an Sattel und Adapter

Schaltwerk

Shimano RD-M 971 SGS (langer Käfig)
XTR 2007

196

Top Funktion, ist das zweite Schaltwerk, nachdem das erste total verbogen war.

Schalthebel

Shimano SL-M 970
XTR 2007 (Gewicht incl. Züge)
 

242

super Optik, Verarbeitung und Gewicht, weicheres Schaltgefühl als der XT-Hebel
(SL-M 770)
Tuning: Schellenschrauben Alu (4 Stück)

Umwerfer

Shimano FD-M 970 E-type
XTR 2007

139

in der Montage erstaunlich schnell, eigentlich ne geniale Idee mit der Tretlagerbefestigung! Die Befestigungsschraube muss unbedingt mit Schraubensicherung eingesetzt werden, alle Auflageflächen gefettet.
Tuning: Zughalterschraube Alu

Kassette

Shimano CS-M 760
XT Spiderarm 11-34

260

Preis-Leistung sind ungeschlagen, wird aber durch XTR ersetzt...

Kurbel

Shimano FC-M 970
XTR 2007 Hollowtech II
 22-32-44 (Kurbel-Tretlager-Einheit)

690 (ohne Lager)

technisch und optisch toll, Gewicht ist fast auf Leichtbauer-Niveau, Kettenblätter halten sehr lange, nach 6000 km ist das kleine Blatt verschlissen.

Tretlager

Shimano BB30 XTR 970er Serie

89

die teuren Race-Face-Lager haben nicht überzeugt, laufen schon nach einigen hundert km sehr rauh - also wieder XTR

Kette

Shimano HG 7701
(XTR/DuraAce 9-fach)

286

Die beste Kette für Shimano-Antriebe, hält bei mir ca. 1200 km.

Züge

Shimano SIS

80

funktionieren, der hintere muss aber regelmäßig getauscht werden, um die Schaltperformance zu erhalten.

Pedale

NC-17 Sudpin Pro III

400

Die NC-17 sind seit 12/08 am Liteville, deutlich leichter als Shimano, bauen sehr flach, durchgeschraubte Pins, ich ibn auf die Lagerqualität gespannt!

Tacho

CicloSport Ciclomaster 436

40

toller Tacho, nach 414 M der technisch identische Tacho für die MTBs - nach Reklamation bei CicloSport (er brach immer nach 2:39:59 die Aufzeichnung ab) jetzt einwandfrei

Sattel

Selle Italia SLR XC 2007

175

unbequemer als der Aliante, aber viel billiger.

Sattelstütze

Syntace P6 480 mm 34,9

314

gehört zum Liteville ;)
aber auch sonst: m.E. der zur Zeit beste Kompromiss aus Funktion, Stabilität und Gewicht.

Sattel- Schnellspanner

Syntace Super Lock

50

Sehr guter Spanner.

Flaschenhalter

Tacx Tao

47

optisch gut, auch normale Flaschen werden gehalten, relativ leicht.

Kettenstrebenschutz

Lizard Skins XXL

40

muss sehr groß sein, passt sonst nicht um die Kettenstrebe

Gesamtgewicht

mit Flats und Fat Albert 2,4”

13,60 kg

(Gewicht an Hängewaage bestimmt)