TA07-3

zurück zum 2. Tag - zur Übersicht - weiter zum 4. Tag

3. Tag: Mittwoch, 27.06.2007
Heidelberger Hütte - Schleis (Vinschgau)

Strecke: 47,38 km
Höhenmeter: 1656 m
Fahrzeit: 5:18 h

Track Strecke Profil

Dirk zickt beim Frühstück rum: nach dem Müsli isst er nichts mehr, abends erklärt er uns, dass dies ein Akt der Emanzipation gewesen sei, da wir versucht hätten, ihn zu überreden, was zu essen. Dann fängt es wieder an zu schneien.
(Blick aus dem Fenster beim Frühstück .......................................  Frühstück)

070627-TA-001070627-TA-003

Bei 6°C fahren wir um 8:30 los, nach 30 m legt sich Dirk auf die Nase. Er hatte sich wegen der Kälte alles angezogen, was verfügbar war, unter anderem seine Sturmhaube. Dadurch war seine Brille total beschlagen und er konnte nichts mehr sehen.
(auf dem Bild: Phil vor der Heidelberger Hütte).

070627-TA-072

¾ Stunde schieben wir auf den Fimber-Pass,

070627-TA-005

Passhöhe Fimberpass (Andi, Martin, Phil, Dirk und Heinz)

070627-TA-033

dann folgt die tolle Trail-Abfahrt. Phil, Dirk und ich genießen sie sehr.

Heinz und Andi:

070627-TA-083

Martin:

070627-TA-089

auch am Bach entlang ist fast alles fahrbar. Fast. Auch das macht Dirk uns wieder deutlich, als er spektakulär abrutscht (und ein paar hundert Meter weiter gleich nochmal!)

070627-TA-036070627-TA-108

Über Schotter, Wiese, Pfade geht es weiter, vorbei an den Erdpyramiden Richtung Sur En.

070627-TA-105070627-TA-11202

070627-TA-118070627-TA-121

Dirk kann keinen Meter mehr fahren und so machen wir im Ort Mittagspause. Plötzlich zischt ein Reifen: Dirks Hinterrad hat sich platt gepaust. Nach der Reparatur geht es auf Asphalt weiter nach Sur En, Inn-Überquerung...

070627-TA-124070627-TA-127070627-TA-131070627-TA-128

...dann Schotterauffahrt Richtung Uina-Schlucht. Irgendwann fällt Dirk ein, dass er heute morgen die Zähne nicht geputzt hat und holt dies nach.

070627-TA-135

Die Uina-Schlucht ist gigantisch, wenn auch für Phil etwas zu ausgesetzt.

070627-TA-138

Brav folgen wir den Anweisungen.

070627-TA-145070627-TA-143

Dirk ist so begeistert, dass er sich einige Steine in den Rucksack steckt, die er auch die komplette restliche Tour mitführt.

070627-TA-152070627-TA-155

Nach der Uina-Schlucht (1900-2100 m) führt ein sehr schöner Wiesentrail zur Sesvennahütte (2300 m), für die Jungs und mich wieder eine tolle Strecke. Auf der Hütte gibt es Gemüsesuppe für alle, dann fängt es wieder an zu regnen...

070627-TA-158070627-TA-160

...und wir fahren auf Schotter und Asphalt in Regenmontur ins Vinschgau ab. In Schleis finden wir ein tolles Albergo mit einem gigantischen Abendessen. Der Nachtisch wird noch in zwei Portionen nachgeordert, weil’s so lecker war.

 

070627-TA-065070627-TA-066

070627-TA-068070627-TA-069

 

070627

070627HP

zurück zum 2. Tag - zur Übersicht - weiter zum 4. Tag